kobinet-nachrichten

Tagesaktuelle Nachrichten zur Behindertenpolitik
  1. Bremen (kobinet)Das Netzwerk gegen Diskriminierung in Bremen begrüßt den Vorstoß der Regierungsfraktionen eine Landesantidiskriminierungsstelle (LADS) in Bremen einzurichten. Mit dem Beschluss des Landtags vom 9. Juli setze Bremen den bereits 2012 geäußerten politischen Willen "Diskriminierung entschlossen entgegenzutreten“ endlich in die Praxis um, schreibt das Netzwerk in einer Presseinformation.

    Quelle

  2. ERLANGEN (kobinet)Mit einer Plakataktion will die Lebenshilfe Erlangen gerade nach den Corona-Beschränkungen darauf aufmerksam machen, dass Menschen mit Beeinträchtigung selbstverständlich dazugehören . Ebenso geht es ihnen darum, ihnen Teilhabe zu ermöglichen und auf ihre besonderen Bedürfnisse aufmerksam zu machen.

    Quelle

  3. Halle (kobinet)Wie gerade auch in Zeiten der Corona-Krise ein sicherer und entspannter Urlaub stattfinden kann, darüber macht sich Jennifer Sonntag in ihrem Beitrag für das MDR-Magazin Selbstbestimmt Gedanken, das am Wochenende ausgestrahlt wurde. Im Internet steht ihre Betrachtung des Themas barrierefreies Reisen mit anderen Augen zur Betrachtung zur Verfügung.

    Quelle

  4. Berlin (kobinet)Mittlerweile ist es gut ein halbes Jahr in Kraft, aber kaum jemand, weiß, wie es funktioniert und was es bietet. Die Rede ist vom Budget für Ausbildung. "Zum 1. Januar 2020 wurde das Budget für Ausbildung eingeführt. Diese Neuerung, nach §61a SGB IX, soll Menschen mit Behinderung eine reguläre Berufsausbildung ermöglichen. Zielgruppe sind Personen, die voll erwerbsgemindert sind und Anspruch auf Leistungen im Eingangsverfahren oder Berufsbildungsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) oder bei einem anderen Leistungsanbieter haben. Es handelt sich also um eine alternative Leistungsform, ähnlich wie beim Budget für Arbeit", informiert daher die Fachstelle ergänzende unabhängige Teilhabeberatung in ihrem Newsletter.

    Quelle

  5. Köln (kobinet)Die individuelle Teilhabeplanung und die damit verbundene Bedarfsermittlung ist ein fester Bestandteil des Bundesteilhabegesetzes und der personenzentrierten Hilfen. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) wies nun darauf hin, dass die verbindliche Umstellung vom IHP 3.1 zum BEI_NRW als Bedarfsermittlungsinstrument nun für die Leistungserbringer im Bereich der Sozialen Teilhabe im Rheinland seit dem 1. Juli 2020 erfolgt sei.

    Quelle

  6. Berlin (kobinet)Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat einen Antrag (19/20593) vorgelegt, in dem sie fordert, die Gesellschaft zu einer inklusiven Gesellschaft umzubauen und Lehren aus der Covid-19-Pandemie zu ziehen. Darauf hat der Informationsdienst heute im Bundestag hingewiesen.

    Quelle

  7. Berlin (kobinet)"Casablanca" im Berliner Freiluftkino Friedrichshain leider verpasst. Doch am vergangenen Wochenende hatte Leipzigs Sommertheater-Festival "Casablanca Reloaded" angesagt. Das war ein Höhepunkt der Abi-Fete, weswegen der Berliner kobinet-Korrespondent nach Sachsen reiste.

    Quelle

  8. BONN (kobinet)Die Corona-Maßnahmen haben auch eine persönliche Beratung der Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung in Bonn unmöglich gemacht. Durch die Lockerung der Verordnungen sind persönliche Beratungen nach Terminvergabe in der EUTB-Beratungsstelle in Dottendorf unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder möglich.

    Quelle

  9. Kassel (kobinet)Auch diese Woche präsentiert sich das kreativ und online stattfindende Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen wieder äusserst vielfältig. Von einer Diskussion zum Bundesteilhabegesetz und zum #BarrierenBrechen, über die Behandlung des Themas der Assistenz im Krankenhaus, einen Plausch mit den Eltern der Behindertenbewegung, bis zum Mandala-Malen und Kniffel-Spiel ist diese Woche wieder viel im Programm des noch bis zum 7. August stattfindenden Sommercamps.

    Quelle

  10. Berlin (kobinet)In einem Interview der Produktionsfirma RT DE hat Dr. Sigrid Arnade von der LIGA Selbstvertretung für das russische Fernsehen eine Bilanz der Gesetzgebung zum Intensivpflegegesetz gezogen.

    Quelle

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION