Für eine barrierefreie frauenärztliche Regelversorgung

Das hier veröffentlichte Interview mit unserer Kollegin Ulrike Haase wurde im AKF anlässlich des diesjährigen, neunten Jahrestags des Inkrafttretens der UN-Behindertenrechtskonvention geführt. Anlass ist die fortdauernde Aktualität der fehlenden, freien Wahl der Frauenärztin für behinderte Frauen. Zukünftig werden wir über aktuelle Entwicklungen zum Thema: „Zugänglichkeit zur frauenärztlichen Versorgung - für Frauen mit Behinderung“ informieren.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (AKF_Interview_14_final.pdf)AKF Interview mit Ulrike Haase[AKF Interview mit Ulrike Haase]534 KB

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION